„Das kleine Gespenst“ macht die Waldbühne unsicher

Erstmalig in diesem Jahr spukte „das kleine Gespenst“ für die Mädchen und Jungen aus Kindergärten und Schulen am 4. Juli auf der Waldbühne in Furth im Wald. Auch die Deutschklasse der Mittelschule Furth im Wald durfte an der Theateraufführung teilnehmen. Mit vielen lustigen Streichen begeisterte „das kleine Gespenst“ die Schülerinnen und Schüler. Nach der Vorführung hatte die Klasse noch die Möglichkeit, sich Autogramme von den verschiedenen Darstellern zu holen und Fotos zu machen.

Scroll to top